Horlaxen

HorlaxenHorlaxen – Aufbau von dauerhafter Muskelqualität

Mehr denn je spielt der erste Eindruck in der Gesellschaft eine wesentliche Rolle. So definiert sich zum Beispiel die Wirkung einer Person auf eine andere Person über das Aussehen innerhalb der ersten 2 Minuten. Oft übertragen wir mit der Figur unsere Lebenseinstellung nach außen. Mit einer ansehnlichen Körperform steigt gleichfalls das Selbstvertrauen, wir fühlen uns attraktiv und die Lebensqualität steigt, und genau dabei kann Ihnen Horlaxen helfen.

Wer jedoch nicht Jahre im Fitnessstudio verbringen möchte, um mit viel Schweiß und einem enormen Zeitaufwand nennenswerte Muskelmasse aufzubauen, dem verhilft das Muskelaufbaupräparat Horlaxen zu einem wunderschönen Traumkörper. Horlaxen erhöht dabei die Körperkraft um bis zu 400 % und das bei gleichbleibendem Trainingsplan. Horlaxen fördert die optimale Wachstumszunahme der Muskulatur und die Leistungsfähigkeit, ohne dass die Trainingseinheiten verlängert oder verändert werden müssten. Durch die enthaltenen natürlichen Inhaltstoffe verringert sich deutlich die Regenerationszeit durch im Training belastete Muskeln.

Der besondere Vorteil von Horlaxen ist die Zusammensetzung der rein natürlichen Inhaltsstoffe. Diese basieren auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und sind perfekt abgestimmt, sodass eine bestmögliche, effektive und langfristige Wirksamkeit erzielt werden kann. Mit dem Muskelaufbaupräparat Horlaxen können Jung und Alt ihre mentale und körperliche Leistungsstärke um ein Vielfaches erhöhen.

Horlaxen – Die Unterstützung auf dem Weg zu Ihrer Traumfigur

Das unermüdliche Streben nach einem makellosen Körper wird oft den Frauen zugeschrieben. Dabei haben beide Geschlechter auch von einem vollkommenen Männerkörper klare Vorstellungen. Das zumindest ergaben verschiedene Umfragen, in denen festgestellt wurde, dass 53 % der Frauen und immerhin 44 % der Männer mit ihrer Körperfigur unzufrieden sind. Darüber hinaus bemängeln 50 % der Frauen ihre körperliche Fitness, während dies auf 42 % der Männer zutrifft. Glücklicherweise gibt es eine ganz einfache Lösung, das zu ändern. Wer sich entschieden hat, den eigenen Körper in Form zu bringen, kommt an einem Muskelaufbautraining und Fettverbrennung nicht vorbei. Mit dem Muskelaufbaupräparat Horlaxen gelingt der Aufbau ansehnlicher Muskelpartien in kürzester Zeit. Mit den enthaltenen natürlichen Inhaltsstoffen wird der Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Aber Horlaxen kann noch mehr. Hier erfahren Sie, wie Horlaxen Ihnen zu Ihrer Traumfigur verhilft.

Horlaxen – Wirksamkeit ist klinisch nachgewiesen

Bestellen Horlaxen hier

Bei dem Präparat Horlaxen handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, welches insbesondere in der Bodybuilder- und Kraftsportlerszene bekannt ist. Die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe erfolgte nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und beruht auf einer natürlichen Basis. Die Hauptaufgabe von Horlaxen besteht vor allem darin auf eine natürliche Weise anzuheben. Es unterstützt damit entscheidend den Aufbau der Muskelmasse. Durch die regelmäßige Einnahme von Horlaxen wird jedes muskelaufbauende Krafttraining spürbar um ein Vielfaches verbessert, ohne dabei den Trainingsrhythmus zu verändern. Die Trainingsdauer und die Trainingseinheiten bleiben in gewohnter Weise bestehen. Dabei sorgt das Präparat mit seinen hochwirksamen Bestandteilen für klar definierte Muskelpartien sowie der Modellierung fettfreier Körperkonturen und fördert den Aufbau reiner Muskelmasse.

Folgende Wirkungen von Horlaxen wurden klinisch getestet und nachgewiesen:

  • Aufbau von Muskelmasse in kürzester Zeit
  • Bildung von Stickstoffoxid wird angeregt
  • Abbau von freien Radikalen, Milchsäure und Ammoniak
  • schnellerer Heilungsprozess von Mikro- und Makroschäden an den Muskeln
  • gesteigerte ATP- (Adenosintriphosphat – universell und unmittelbar verfügbarer Energieträger in Zellen) und Phospho-Kreatin-Regeneration

Der Vergleich mit anderen Produkten hat gezeigt, dass Horlaxen bei einem intensiven Training tatsächlich Wirkung zeigt. Der Anstieg der Leistungsdauer ist schon nach wenigen Tagen deutlich spürbar und auch die Muskelstärkung erheblich fühlbar. Die typisch männlichen Körperformen werden nach einigen Wochen der Einnahme sichtbar und kommen dann richtig zur Geltung. Auch wirkt der gesamte Körper gefestigt und gut durchtrainiert. Bei der regelmäßigen Einnahme kann Horlaxen selbst bei Muskelverletzungen, aufgrund der perfekt aufeinander abgestimmten, natürlichen und komplexen Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, seine positive Wirkung entfalten und bei einem Muskelfaserriss die schnelle Ausheilung maßgeblich beeinflussen. Diesen Effekt kann kein anderes Herstellerprodukt erzielen.

Hypertrophie – Wichtige Fakten zum Muskelaufbau

Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, dass bei sportlicher Betätigung mehr Muskeln aufgebaut würden. Richtig ist jedoch, dass durch ein intensives Ausdauer- oder Krafttraining, die richtige Ernährungsweise und die Regeneration sich lediglich bereits vorhandene Muskelstränge verstärken oder verdicken. Dieser Vorgang wird in Fachkreisen auch Hypertrophie genannt.

Die Bedeutung von Muskelfasern und Muskelzellen

Die Muskeln in unserem Körper bestehen aus einzelnen Zellen, die sich in Entstehung und in ihrem Aufbau stark von anderen Organen unterscheiden. Die menschliche Muskulatur ist aus einzelnen Muskelfasern aufgebaut, dabei wird eine erwachsene Muskelfaser als Muskelzelle bezeichnet.

Bei jedem Menschen wird bereits vor der Geburt exakt festgelegt, wie viele Muskelfasern ein Muskel enthalten wird. Die Anzahl der Muskelfasern ist also von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Einige Menschen besitzen zum Beispiel im Bizeps mehr Muskelfasern als andere und das liegt nicht in der Anatomie von Frau und Mann begründet.

Eine Besonderheit der Muskelzellen besteht darin, dass sie im Unterschied zu anderen Zellen teilungsunfähig sind. Werden sie vernichtet oder beschädigt, ist eine Regeneration nicht mehr möglich. Eine einzige Muskelfaser kann die enorme Länge von 30 cm und einen Durchmesser von 0,1 mm erreichen.

Wie funktioniert Muskelaufbau

Die vorneweg beschriebenen Muskelfasern verändern ihr Volumen, sobald sie zum Beispiel durch Training belastet werden. In der Folge werden Eiweiße und Proteine in ihnen abgelagert und fördern so den Muskelzuwachs. Um effektiv Muskelmasse aufzubauen, muss der Körper aber auch stets ein positives Stickstoff-Level beibehalten. Proteine müssen ebenfalls zur ständigen Verfügung stehen, damit der Muskelaufbau funktioniert. Die Zunahme der Muskelmasse wird fachspezifisch als Muskelhypertrophie bezeichnet. Fakt ist, dass Hypertrophie nur in Verbindung mit einem effektiven Krafttraining funktioniert.

Vorteile von Krafttraining zum Muskelaufbau

Vorteile von Horlaxen

Der Hauptgrund für Bodybuilding und Krafttraining ist das Erreichen von Muskelzuwachs. Die optische Hervorhebung der Muskelmasse wird mit einem ansprechenden Erscheinungsbild assoziiert. Dabei gibt es viele positive Eigenschaften, die ein Muskeltraining mit sich bringt wie zum Beispiel:

  • ganzheitliche Muskelstraffung und optische Verjüngung
  • Leistungssteigerung und Durchhaltevermögen werden auf den Alltag übertragen
  • der Stoffwechselkrankheit Osteoporose wird wirksam vorgebeugt
  • verbesserte Fettverbrennung
  • Körperhaltung verbessert sich
  • Muskelaufbau entlastet nachweislich Sehnen und Bänder im gesamten Bewegungsapparat
  • die Durchblutung der Muskeln wird angeregt
  • Muskeltraining bewirkt Stressabbau
  • Rückenschmerzen wird effektiv vorgebeugt
  • Wohlbefinden und Körpergefühl
  • Selbstbewusstsein steigt
  • Muskelzuwachs bedeutet mehr Kraft
  • bessere Wirkung aufs andere Geschlecht

Fazit: Muskelaufbau durch Training und Horlaxen verbessert deutlich das allgemeine Wohlbefinden und sorgt damit für eine bessere Lebensqualität. Es ist kein Geheimnis, dass Sport bis ins hohe Alter jung hält, sowohl körperlich als auch geistig. Dabei spielt das Alter keine Rolle, selbst 80-jährige können mit dem Krafttraining beginnen und auch dann funktionieren das Gesetze der Hypertrophie noch.

Muskelaufbau in der Praxis

In der heutigen Zeit dient uns Sport in erster Linie als Ausgleich für anstrengende Bürojobs mit sitzender Tätigkeit, zum Stressabbau, zur Selbstverteidigung oder um unseren Körper einem Adonis gleich zu formen. Wer einmal mit dem Training begonnen hat , die nach einem erfolgreichen Training zwangsläufig über einen kommen, wird die sportliche Betätigung nicht mehr so schnell aus seinem Leben streichen wollen.

Der Unterschied zwischen den Muskelfasern

Muskelfasern
Es besteht ein wichtiger Unterschied zwischen den einzelnen Sportarten und den Muskeln, die durch ein jeweiliges Trainingsprogramm geübt werden. Ein Muskel besteht aus Gewebe, dem Muskelgewebe, das wiederum aus charakteristischen Muskelzellen besteht. Es werden weiße und rote Muskelzellen bzw. Fasern unterschieden.

∙Rote Muskelfasern

Bei jeder Form von Ausdauersport, wie etwa Wandern, Joggen, Radfahren, werden die roten Muskelstränge aufgebaut. Ein Merkmal der roten Muskeln: sie benötigen eine große Menge an Sauerstoff, um die gewünschte Leistung über lange Zeiträume, wie zum Beispiel bei einem Marathon-Lauf, zu erbringen. Aus diesem Grund ist bei allen Ausdauersportarten die richtige Atemtechnik extrem wichtig.

∙Weiße Muskelfasern

Kurzzeitige, dafür intensive Belastungen, wie zum Beispiel beim Bodybuilding, trainieren die weißen Muskelfasern und können dabei eine extrem hohe Belastungsgrenze erreichen, jedoch nur für eine kurze begrenzte Zeitspanne. Der Muskel ermüdet relativ schnell und somit schwindet die Kraft. Der Muskel benötigt nach so einem Kraftakt eine dringende Erholungsphase.

Während die Einlagerung von Eiweiß, welches für den Aufbau der Muskeln dringend benötigt wird, hauptsächlich in den weißen Muskeln stattfindet, legt sich der Körper in den roten Muskelfasern einen Glykogen-Vorrat an. Dieser wird bei längerer Belastung bei Bedarf in den Zellen verbrannt.

∙Aufbau der Muskel von Brust und Arm

Bodybuilder und Kraftsportler wissen, dass ein Körper natürlicherweise dazu angehalten ist, nur das absolute Minimum an Muskeln aufzubauen. Nur durch ein intensives Krafttraining ist es möglich, die weißen Muskelfasern rasch ermüden zu lassen und damit den Reiz für einen Muskelaufbau auszulösen. Das bedeutet mit anderen Worten, dass beim Kraftsporttraining Bodybuilder an ihre absolute Schmerzgrenze gehen, bis der Muskel aufgibt und Impulse sendet, die den Körper dazu veranlassen, den Muskelaufbau zu fördern.

Bei Bewegung, insbesondere bei einem Krafttraining wird vermehrt Milchsäure in einem Muskel produziert. Das passiert immer dann, wenn der eigentliche Energievorrat im Muskel aufgebraucht ist, aber weiterhin Energie benötigt wird. Kleine Mengen an Milchsäure werden dann als vorübergehende Energiequelle beansprucht, um einer Ermüdung zum Beispiel beim Training entgegenzuwirken. Sofern sich Milchsäure während des Trainings anreichert, kann dies zu einem Brennen in den Muskeln führen, wodurch Wiederholungsübungen verlangsamt werden oder eine Trainingspause eingelegt werden muss. Bei der regelmäßigen Einnahme von Horlaxen bewirken die aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffe einen Abbau von überschüssiger Milchsäure und verhindern so die Entstehung von Muskelproblemen.

Der Aufbau der roten Muskelzellen ist ähnlich gestaltet, auch hier muss ständig am Limit trainiert werden. um einen erfolgreichen Zuwachs an Muskeln zu erhalten. Sobald die erste Bergtour mit den Wanderstöcken erfolgreich gemeistert wurde, und den Muskeln eine ausreichende Erholungsphase von ein bis zwei Tagen gegönnt wurde, darf es bei der nächsten Bergtour schon etwas mehr Steigung sein. Bei immer gleichwährenden Laufstrecken setzt sofort eine Stagnierung des Muskelaufbaus ein.

Wissenswertes rund um das Thema Muskelaufbau

Kaufen Sie Horlaxen für den Erfolg

Auch bei der verständlichen Eile, seinen mit viel Schweiß und Anstrengung trainierten Körper in der Öffentlichkeit zu präsentieren, ist zu bedenken, dass nach jedem absolvierten Training die Erholungsphasen zur Regeneration der trainierten Muskelpartien ebenso wichtig sind, wie das Krafttraining selbst. Horlaxen sorgt auch für schnellere Regenration beanspruchter Muskeln. Der Grund hierfür liegt darin, dass bei jedem Intensivtraining kleine Einrisse in den Fasern der trainierten Muskeln entstehen. Diese Muskelfaserrisse müssen erst ausheilen, bevor der nächste Wachstumsreiz durch eine erneute Trainingseinheit ausgelöst wird. Die regelmäßige Einnahme von Horlaxen führt eine schnelle und sanfte Wundheilung herbei. Der in dem Muskelaufbaupräparat enthaltende Bestandteil Silica beeinflusst maßgeblich die schnelle Ausheilung von Muskelfaserrissen. Mehr zum Thema Muskelaufbau können Sie in verschiedenen Studien nachlesen.

Wichtiger Tipp: Erholungsphasen zur Regeneration der Muskeln unbedingt einhalten.

Das gleiche gilt ebenso beim Ausdauertraining. Dem Körper sollten mindestens 2 Tage Zeit zur Regeneration für die roten Muskelfasern zur Verfügung stehen. Eine überanspruchte Muskulatur sollte in jedem Fall vermieden werden, da eine einmal beschädigte oder zerstörte Muskelfaser nicht mehr regenerierungsfähig ist.

Die nachhaltigsten Trainingsergebnisse erzielt, wer am Limit trainiert und die Herausforderungen Stück für Stück erweitert.

Mit Horlaxen zum Erfolg – Wie wird das Produkt effektiv angewendet

Wenn Sie sich fragen, wie genau Horlaxen funktioniert, dann müssen wir uns erst einmal genau ansehen, wie ein Muskel überhaupt aufgebaut ist.

Was ist ein Muskel

MuskelEin Muskel ist ein Organ und in der Lage, sich zusammenzuziehen, damit einzelne Körperteile bewegt werden können. Der Mensch besitzt etwa 650 verschiedene Muskeln. Dabei ist jeder Muskel des Körpers einzigartig und erfüllt eine spezielle Aufgabe. Es werden drei Muskeltypen unterschieden, die für unterschiedliche Anforderungen in unserem Körper konstruiert sind.

  • glatte Muskulatur: Bezeichnet die Muskeln unserer Gedärme, zum Beispiel des Magens oder des Darms. Der Mensch hat auf die bewusste Steuerung dieser Muskeln keinen Einfluss.
  • Herzmuskulatur: Der Herzmuskel besteht eigentlich aus quer gestreiften Muskeln, die Steuerung erfolgt aber sonst komplett separat. Die Besonderheit an der Herzmuskulatur ist, dass sie nicht krampfen kann, selbst wenn der Körper unter Magnesiummangel leidet.
  • quer gestreifte Muskulatur auch Skelettmuskulatur genannt: Diese Muskeln können wir bewusst an- und entspannen und sie sind mit unseren Knochen verbunden.

Die quer gestreifte Muskulatur ist für den Muskelaufbau verantwortlich und wird durch ein entsprechendes Krafttraining dazu angehalten, mehr Muskelmasse aufzubauen. Hierbei wirkt Horlaxen unterstützend.

Die Wirkung von Horlaxen ist absolut einfach und sicher. Nehmen Sie das Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig ein, wird die Durchblutung gesteigert und der Stickstoffgehalt im Blut wird erhöht, das hat zur Folge, dass der Aufbau der Muskeln gefördert wird. In Kombination mit dem richtigen Training und einer ausgewogenen Ernährung erhalten sie schneller die gewünschte Muskelmasse, als wenn Sie auf andere oder ähnliche auf dem Markt angebotenen Muskelaufbaupräparate zurückgreifen. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die gleichzeitige Steigerung der Potenz und des allgemeinen Wohlbefindens.

Wirkungsweise und Inhaltsstoffe von Horlaxen

Horlaxen ist ein komplexes Nahrungsergänzungsmittel, welches auf eine natürliche Art und Weise den Muskelaufbau stimuliert. Die Hinweise des Herstellers über die Dosierung und Gebrauchsanweisung sind dabei genauestens zu beachten, damit alle Inhaltsstoffe ihre gewünschte Wirkung entfalten können.

Der Inhaltsstoff L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat sorgt für eine Erweiterung der Gefäße, dadurch wird die Durchblutung wesentlich verbessert und der Stickstoff-Spiegel im Blut wird gleichzeitig erhöht. Durch diesen Prozess werden die Muskelpartien effizient mit Sauerstoff versorgt und können sich demzufolge besser aufbauen. Gleichzeitig wird der natürliche Aufbau der Muskelzellen stark angeregt. Zudem steigert L-Arginin die Potenz auf eine natürliche Weise.

Silica ist ein wesentlicher Bestandteil der Kieselerde. Das in Silica enthaltene mineralische Spurenelement Silicium sorgt für eine Stärkung des Bindegewebes und wirkt damit vorbeugend gegen Verletzungen von Muskeln, Sehnen und Bändern. Zudem wird eine Beschleunigung der Wundheilung und das Abklingen von Verletzungen erreicht.
Zu den weiteren Inhaltsstoffen gehören L-Citrullin, Croscarmellose Sodium, Magnesium Stearate sowie Nikotinamide Adenin Dinucieotide. Die enthaltenen Inhaltsstoffe sind in Ihrer Zusammensetzung ausgezeichnet aufeinander abgestimmt und erhöhen so auf natürliche Weise die mentale und körperliche Leistungsstärke, indem sie den Körper optimal mit Nährstoffen versorgen.

Dieses Muskelaufbaupräparat besteht zum größten Teil aus:
L-Arigin

  • Magnesium
  • L-Arigin
  • Gelatine
  • Salicin Salze

Somit enthält das Produkt alle Inhaltsstoffe, die für eine Leistungssteigerung und ein Wachstum der Muskelmasse benötigt werden. Trainingsziele können so in nur einem Drittel der sonst üblichen benötigten Zeit herbeigeführt werden. Durch die Einnahme des Präparates in Verbindung mit einer gesunden Ernährungsweise und ausreichenden Trainingseinheiten mit viel Kraftsport werden sich die positiven Eigenschaften von Horlaxen schnell bemerkbar machen. Ein großer Vorteil ist, das gute Gefühl den eigenen Körper mit Hilfe natürlicher Inhaltsstoffe beim Muskelaufbautraining unterstützen zu können.

Was gibt es bei der Anwendung von Horlaxen zu beachten

Horlaxen sollte immer rund eine halbe Stunde vor dem Training eingenommen werden. Dabei wird eine regelmäßige Einnahme der Kapseln empfohlen. Der Hersteller gibt an, dass die Dosierung von 2 Kapseln nicht überschritten werden sollte. Die Präparate sollten mit ausreichend Wasser verabreicht werden. Durch die Einnahme kurz vor dem Training, werden die Organe während der Trainingseinheiten optimal mit Nährstoffen versorgt.

Horlaxen – Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Nebenwirkungen direkt oder indirekt sind durch die Einnahme des Präparates nicht zu erwarten. Das liegt vor allem darin begründet, dass es sich um natürliche Inhaltsstoffe handelt. Die Kapseln lassen sich aufgrund ihrer Größe leicht schlucken und belasten den Magen nicht. Ebenfalls möglich ist die erhöhte emotionale Reizbarkeit. Verglichen mit anderen Muskelaufbaupräparaten, sind die festgestellten Nebenwirkungen, die nur bei einigen wenigen Frauen bemerkt wurden, minimal.

Für wen ist Horlaxen geeignet

Horlaxen ist für alle Männer wie Frauen gleichermaßen empfehlenswert, die einen großen Wert auf eine gute, muskulöse Figur legen. Freizeitsport allein reicht nicht immer aus, um seinen Körper umzuformen und eine gewünschte Muskelmasse aufzubauen. Bei wem der Wunsch nach einem Aufbau von Muskelmasse besteht oder wer eine Leistungssteigerung angestrebt, sollte das Muskelaufbaupräparat Horlaxen einmal testen.

Horllaxen für den Muskelaufbau bestellen

Pin It on Pinterest